Französisch

Bonjour et bienvenue!

Das Erlernen der französischen Sprache, einer der wichtigsten Weltsprachen, eröffnet den Weg für private und berufliche Beziehungen zu Menschen und Unternehmen in französischsprachigen Ländern und gibt Einblicke in geschichtliche und kulturelle Gegebenheiten Frankreichs sowie anderer frankophoner Länder.

Vor allem aber macht es Spaß, noch eine weitere moderne Fremdsprache neben dem allgegenwärtigen Englisch zu erlernen, die nicht nur toll klingt, sondern auch in unseren Nachbarländern Frankreich, Belgien und der Schweiz direkt angewandt werden kann.

Bei uns wird Französisch (bzw. die zweite Fremdsprache) von der 7. bis zur 11. Klasse verpflichtend belegt und kann im 12. und 13. Jahrgang selbstverständlich fortgeführt werden. In der Regel gibt es auch die Möglichkeit, Französisch als 3. Fremdsprache ab Klasse 9 zu belegen (alle Infos auf G9 bezogen).

Gerade für Frankreich gibt es sowohl von der Stormarnschule initiierte Austauschangebote als auch vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW), wie z.B.

  • ein siebentägiger Austausch in der 8. Klasse mit Chazay-d’Azergues (bei Lyon)
  • ein zehntägiger Austausch in der 9. Klasse, wechselweise mit Castres (bei Toulouse) und Guer (in der Bretagne)
  • ein ca. dreimonatiger individueller Austausch (Brigitte-Sauzay-Programm) vom DFJW  (8. bis 10. Klasse)

 

Eine Besonderheit der Stormarnschule: Der Doppelabschluss „AbiBac“

An der Stormarnschule kann wahlweise nicht nur das Abitur, sondern ebenfalls das AbiBac absolviert werden, d.h. es wird auch der französische Abschluss, das Baccalauréat, erworben. Diese Möglichkeit des Erwerbs eines doppelten Abschlusses gibt es in ganz Schleswig-Holstein bisher nur an einem Gymnasium und zwar an der Stormarnschule. Dazu wird Französisch auf Kernfachniveau unterrichtet und Geschichte und Geographie oder WiPo finden ebenfalls auf Französisch statt. Außerdem verbringen unsere Schüler und Schülerinnen im Rahmen eines Austausches 2 oder 3 Monate an unserer langjährigen Partnerschule in La Rochelle (an der Atlantikküste) und nehmen für den gleichen Zeitraum in Deutschland einen Austauschpartner bzw. eine Austauschpartnerin bei sich auf.

In Zusammenarbeit mit dem Institut Français bieten wir jährlich zudem die Möglichkeit, die DELF-Prüfung abzulegen und das DELF-Diplom (Diplôme d’Études de Langue Française) zu erwerben, ein international anerkanntes Zertifikat, das als offizieller Nachweis für französische Sprachkenntnisse bei der Immatrikulation an einer Hochschule oder bei Bewerbungen dient. In der Regel gibt es auch eine AG zur Vorbereitung auf die an der Stormarnschule stattfindenden DELF-Prüfungen.

Franzoesisch Fachschaft DSD 9172b verkleinert

Die Fachschaft Französisch

Fachschaft Französisch

Gundi Engelke (Eg), Melek Frank (Fr), Anne-Claire Gabiron (Gb), Silke Hörberg (Hb), Arne Klinckhamer (Km), Dr. Alexander Muschik (Mu), Christoph Schramm (Sr), Dr. Sabine Thieme (Th), Anja Völkel (Vl), Franziska Wüstney (Wü)

 

(Fachvorsitzende unterstrichen)