Astronomie

"Schon immer ein Geschöpf des Weltraums, gehört der Mensch wohl mit den Füßen dem Erdboden an, strebt jedoch mit Augen, Geist und Seele ins Universum."
Jesco Freiherr von Puttkamer

Seit Jahrtausenden blickten die Menschen mit Staunen, Ehrfurcht und Bewunderung auf die Planeten und die Sterne am Himmel, versuchten Systematik in der Beobachtung und Erklärungen für die Vorgänge am Himmelsgewölbe zu entwickeln, um Landwirtschaft und Kultur zu synchronisieren. Somit entstand eine der ältesten Naturwissenschaften der Welt: die Astronomie.

Pulsare, Schwarze Löcher, Supernovae, Dunkle Materie und Dunkle Energie sind nur ein paar der aktuellen Schlagwörter, die fast täglich Meldungen auch in den populärwissenschaftlichen Medien hervorrufen. Technische Innovationen und somit verfeinerte Beobachtungsmöglichkeiten lassen immer tiefere Einblicke in das Weltall und seine Struktur erkennen sowie neue Theorien entstehen, die die Grundlagen der Astronomie einem steten Wandel unterziehen.

Die Faszination für Wissenschaft und Technik in die Schulen zu tragen und Fragen nach unserer Herkunft und unserer Zukunft zu stellen, gelingt dem Unterrichtsfach Astronomie.

Naturwissenschaften Fachschaft DSD 9169b

Die Fachschaft Naturwissenschaften

Fachschaft Astronomie

Sebastian Kohl (Ko), Manuela von Werder (Wd)

 

(Fachvorsitzende unterstrichen)